Andreas Koch
Ihr Kontaktpartner:
Andreas Koch

Haben Sie eine Frage? Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Mehrwert ohne Verschwendung von Energie

KMU profitieren von «MoVE» dank mehr Energie-Effizienz

11. September 2017
Energiekosten sparen lohnt sich! Das KEEST lädt auf den 27. September kleine und mittlere Gewerbe- und Industriebetriebe ans Unternehmer-Forum zur «Fairdruck AG» in Sirnach ein. Angesprochen sind Inhaber, Geschäftsführer und Energieverantwortliche von Firmen mit jährlichen Energiekosten von bis zu 100000 Franken.

Ist meine KMU fit für die Zukunft? Diese Frage müssen sich auch Firmenchefs von kleinen und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben täglich stellen. Und eigentlich wissen sie, dass sie zu viel Geld ausgeben für Wärme, Strom und auch Treibstoff. Es macht mehr Sinn, Gelder in neue Produkte, innovative Maschinen oder weitere Arbeitsplätze zu investieren, als in unnötige Energiekosten. Das gilt umso mehr, wenn die Aufwände gering sind und man die Angelegenheit in kompetente Hände legen kann.

FÜR GEWERBLER VON BEDEUTUNG

«MoVE» ist eine Kampagne, die spezifisch auf kleine und mittlere Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von unter 100000 Franken zugeschnitten ist. MoVE steht für «Mehrwert ohne Verschwendung von Energie». Denn das Potenzial zur Steigerung der Energie-Effizienz in KMU ist erheblich ‒ im Durchschnitt 15 Prozent. Die jährlich wiederkehrenden Kosteneinsparungen bewegen sich demnach in der Grössenordnung von 5000 bis 15000 Franken.

GÜNSTIGER ALS EIN HANDY-ABO

«Mit dem ‹Energie-Check KMU›, machen wir Energie-Effizienz greifbar und zeigen lukrative Einsparpotenziale auf ‒ und zwar in der Praxis», erklärt KEEST-Geschäftsführer Andreas Koch. «Im Vordergrund stehen Infrastrukturanlagen ‒ etwa die Wärmeverteilung, die Lüftung, die Druckluft- oder Kälteerzeugung, Pumpensysteme und Elektromotoren sowie die Beleuchtung ‒ aber selbstverständlich auch die gesamten Betriebsprozesse.» Die KEEST-Experten stellen im Weiteren nach Bedarf auch Betrachtungen zur Gebäudesanierung an und eruieren allfällige Nutzungsmöglichkeiten von erneuerbaren Energien und begleiten die Kunden in der Umsetzungsphase während drei Jahren. Die freiwillige Zielvereinbarung lautet «Energieeffizienz im Abo». «Dank der Förderung von mehreren Seiten kostet das ‹MoVE›-Angebot sogar weniger als ein Handy-Abo für drei Jahre», vergleicht Andreas Koch und weiss: «Dass essich lohnt, zeigen unsere Erfahrungen bei mehr als 150 KMU-Betrieben.» Interessiert? «Let’s MoVE!» Melden Sie sich zum Unternehmer-Forum an!



[ zurück zur Übersicht ]